Wir sind Spreegional.

Engagement in der Region ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Unser wichtigstes Anliegen ist der Erhalt der regionalen Landwirtschaft und die Weiterführung des traditionellen Gurkeneinlegens im Spreewald. Deshalb haben wir bei der EU dafür gekämpft, die Einzigartigkeit der Spreewälder Originale anzuerkennen – mit Erfolg. „Spreewälder Gurken“ ist seit 1999 eine geschützte geografische Angabe. Heute sind wir glücklich, dass jeder Kunde sicher sein kann: Nur wo Spreewald drauf steht, ist auch Spreewald drin.

Wir produzieren heute
nachhaltig, damit wir es
morgen auch noch können.

Nachhaltig zu produzieren heißt, Ressourcen zu schonen. Dafür konzentrieren wir bei unseren Gurken alle Schritte von der Ernte bis zur Verarbeitung an einem Ort, dem Spreewald. So sind die Transportwege vom Feld bis ins Glas so kurz wie möglich – und unsere Produkte besonders frisch. Durch die Förderung des Gurkenanbaus im Spreewald und die Bewahrung traditioneller Rezepturen helfen wir dabei, die Geschmacks- und Kulturvielfalt in Deutschland zu erhalten.

Unser Ziel: Bewährte

Früchte neu entdecken.

Zum Beispiel Stachelbeeren – früher ein echter Klassiker, heute nahezu verschwunden aus deutschen Anbaugebieten. Deshalb haben wir 2009 zusammen mit einem lokalen Vertragsbauern eine 20 Hektar große Plantage angelegt. Unser langfristiges Ziel: Alle Stachelbeeren, die wir verarbeiten, sollen ausschließlich aus der Region stammen. Ganz so weit sind wir noch nicht, aber heute bauen wir die stacheligen Grünen bereits auf 50 Hektar an.

„Nachhaltigkeit hat in unserer

Unternehmerfamilie schon immer eine

entscheidende Rolle gespielt.“

Konrad Linkenheil

Wir nutzen unsere

Energie, um Energie

zu sparen.

Wir überlegen ständig, wie und wo wir die Energieeffizienz unseres Unternehmens verbessern können. Dabei haben wir schon viel erreicht: zum Beispiel durch Mehrfachkreisläufe, Restwärmenutzung und Gärverfahren, bei denen gleichzeitig Abwasser geklärt und Biogas erzeugt wird. Außerdem haben wir ein Energiemanagementsystem eingerichtet und ein Blockheizkraftwerk gebaut, um noch mehr Strom selbst zu erzeugen. Sogar unsere Betriebsdächer helfen mit – durch Photovoltaik-Anlagen.

Wir fördern die Region,

weil wir hier

verwurzelt sind.

Der Spreewald ist ein Ort, der uns besonders am Herzen liegt. Deshalb fördern wir den Erhalt von Natur und Tradition. Z. B. als Mitglied im Spreewaldverein, der sich für die Vermarktung der Region und ihrer Produkte einsetzt. Und durch zahlreiche Veranstaltungen wie den Gurkentag, auf dem die Original-Festtagstrachten des Spreewalds gezeigt und klassische Spezialitäten mit traditionellem Handwerk zubereitet werden.

Wie unsere Gurken geerntet und verarbeitet werden, erfahren Sie hier.

Wir haben eine lange und bewegte Geschichte. Hier erzählen wir sie Ihnen.

Der Spreewald ist einzigartig. Warum, erfahren Sie hier.