AN UNSERE GURKEN KOMMT
KEINER RAN. AUßER DILL UND ZWIEBELN.

In der Gewürzküche duftet es den ganzen Tag verführerisch. Hier werden frischer Dill, frische Zwiebeln und feinste Gewürze zerkleinert und gemischt. Wenn die Gewürze im Glas sind, kommt das Beste zum Schluss: die Spreewaldgurken. Herrlich knackig und natürlich lecker. Beste Zutaten sind auch bei unseren Obst- und Gemüsespezialitäten selbstverständlich. Nur so erreichen wir einen Geschmack, der den Namen „Spreewaldhof“ verdient. Ob bei unseren würzigen ungarischen Spezialitäten Letscho und Puszta-Salat oder unserem Apfelkompott mit echter Bourbon-Vanille. Die Zutaten machen den Unterschied.

KONTROLLE IST GUT,
KONTROLLEN SIND BESSER.

Für uns hat Qualität oberste Priorität. Während der Produktion werden deshalb regelmäßig Qualitätsprüfungen vorgenommen. Unsere Messwerkzeuge: die Augen und Hände unserer Mitarbeiter. Jede Rohware wird geprüft, und nur die beste kommt ins Ziel: die Einweckgläser vom Spreewaldhof. Für zusätzliche Sicherheit sorgen interne Laborkontrollen, unterstützt von unabhängigen Instituten. Seit 2001 wird der Spreewaldhof Jahr für Jahr mit dem internationalen Qualitätsstandard ISO 9001 zertifiziert, seit 2004 mit dem IFS und seit 2007 auch mit dem Bio-Zertifikat.

Wer wir sind und was wir tun, erfahren Sie hier.

Wir fördern die Region und ihre Traditionen. Wie, erfahren Sie hier.

Unser Bio-pfelino besteht zu 100 % aus biologisch angebauten Früchten. Alle leckeren Sorten gibt es hier.